Aktuelles



Aktuelles zu Myeloproliferative Erkrankungen

Aktuelles zum Multiplen Myelom

Aktuelles zur AL-Amyloidose





Aktuelles zu Myeloproliferative Erkrankungen

• Vortrag bei MPN-/MPS-Kongress in Lissabon
Im Rahmen des erstmals in Europa durchgeführten Kongress „European Focus on Myeloproliferative Neoplasms and Myelodysplastic Syndromes“, der Anfang Mai 2012 in Lissabon (Portugal) stattfand, hielt Univ.-Prof. Dr. Heinz Gisslinger den Vortrag “A critical reappraisal of anagrelide in the management of ET”.
Nähere Informationen


• Neue zielgerichtete Therapie für MPE-PatentInnen
Unter führender wissenschaftlicher Mitwirkung von Univ.-Prof. Dr. Heinz Gisslinger wurde eine neue zielgerichtete und erfolgsversprechende Therapie für MPE-PatentInnen entwickelt, die Anfang März 2012 im New England Journal of Medicine ("JAK inhibition with ruxolitinib versus best available therapy for myelofibrosis") publiziert wurde.
Nähere Informationen


• Kooperation mit der IWG-MRT
Univ. Prof. Dr. Gisslinger wirkte im Rahmen der internationalen Arbeitsgruppe IWG-MRT (International Working Group for Myelofibrosis Research and Treatment) federführend an der klinischen Charakterisierung der WHO-Klassifiziernug der Myeloproliferative Erkrankungen (MPE) mit. Einige wichtige Publikationen ging bisher aus dieser Kooperation hervor:

Incidence and risk factors for bleeding in 1104 patients with essential thrombocythemia or prefibrotic myelofibrosis diagnosed according to the 2008 WHO criteria.
Finazzi G, Carobbio A, Thiele J, Passamonti F, Rumi E, Ruggeri M, Rodeghiero F, Randi ML, Bertozzi I, Vannucchi AM, Antonioli E, Gisslinger H, Buxhofer-Ausch V, Gangat N, Rambaldi A, Tefferi A, Barbui T.
Leukemia. 2011 Sep 16. doi: 10.1038/leu.2011.258. [Epub ahead of print]

Survival and disease progression in essential thrombocythemia are significantly influenced by accurate morphologic diagnosis: an international study.
Barbui T, Thiele J, Passamonti F, Rumi E, Boveri E, Ruggeri M, Rodeghiero F, d'Amore ES, Randi ML, Bertozzi I, Marino F, Vannucchi AM, Antonioli E, Carrai V, Gisslinger H, Buxhofer-Ausch V, Müllauer L, Carobbio A, Gianatti A, Gangat N, Hanson CA, Tefferi A.
J Clin Oncol. 2011 Aug 10;29(23):3179-84. Epub 2011 Jul 11.

Risk factors for arterial and venous thrombosis in WHO-defined essential thrombocythemia: an international study of 891 patients.
Carobbio A, Thiele J, Passamonti F, Rumi E, Ruggeri M, Rodeghiero F, Randi ML, Bertozzi I, Vannucchi AM, Antonioli E, Gisslinger H, Buxhofer-Ausch V, Finazzi G, Gangat N, Tefferi A, Barbui T.
Blood. 2011 Jun 2;117(22):5857-9. Epub 2011 Apr 13.

Essential thrombocythemia versus early primary myelofibrosis: a multicenter study to validate the WHO classification.
Thiele J, Kvasnicka HM, Müllauer L, Buxhofer-Ausch V, Gisslinger B, Gisslinger H.
Blood. 2011 May 26;117(21):5710-8. Epub 2011 Mar 29.



• Neue Studie gestartet
Die Mitte September 2011 gestartete neue offene, multizentrische Expanded Access-Studie mit PatentInnen mit post-Polyzythämia-vera-Myelofibrose (PPV-MF) oder post-Essentielle-Thrombozythämie-Myelofibrose (PET-MF) steht nun zum Einschluss von PatentInnen zur Verfügung.


• Laufende Klinische Studien


Folgende laufende klinische Studien werden unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Heinz Gisslinger durchgeführt:

Name der Studie: Offene, multizentrische Expanded Access-Studie mit PatentInnen
mit post-Polyzythämia-vera-Myelofibrose (PPV-MF) oder post-Essentielle-Thrombozythämie-Myelofibrose (PET-MF)

Ziele/Einschlusskriterien:Verbesserung des Allgemeinzustandes und der Splenomegalie
Medikation: Ruxolitinib (INC 424)

Name der Studie: Intermediate risk Studie 13007 Studie
Ziele/Einschlusskriterien: low-risk ET, neu diagnostiziert + konv. Risikofaktoren für Thrombose
Medikation: Anagrelide vs Placebo

Name der Studie: Provera P1101
Ziele/Einschlusskriterien: Phase I/II, Tolerabilität und Response
Medikation: PEG-proline-Interferon alpha-2b

Name der Studie: SEMAG-Studie
Ziele/Einschlusskriterien: alle ET und PV Patienten
Medikation: Case Control Studie (nur Observation)

Name der Studie: INC424
Ziele/Einschlusskriterien: Plt zwischen 50 G/L und 100 G/L
Medikation: JAK Inhibitor INCB018424

Name der Studie: CC-4047-MF-002/RESUME (Rekrutierung geschlossen)
Ziele/Einschlusskriterien: Transfusionsbedürftige Anämie (6 Transfusionen in den letzten 3 Mo),
primäre MF, post-PV MF, post ET-MF
Medikation: Pomalidomid vs Placebo


Aktuelles zum Multiplen Myelom


• 9. Symposium „Multiples Myelom und Lymphome“
Beim 9. Symposium „Multiples Myelom und Lymphome“ der Myelom- und Lymphomhilfe Österreich, das Ende Juni im Tagungszentrum Schönbrunn stattfand, war Univ. Prof. Dr. Heinz Gisslinger mit dem Vortrag „Rezidivtherapie“ vertreten.
Nähere Informationen


• Studie im renommierten New England Journal of Medicine publiziert
Im Mai 2012 wurde im renommierten New England Journal of Medicine die Ergebnisse der internationalen Studie "Continuous lenalidomide treatment for newly diagnosed multiple myeloma" veröffentlicht, bei der Univ. Prof. Dr. Heinz Gisslinger als Co-Autor mitwirkte.
Nähere Informationen


• Positive Resonanz bei einem Patienten- und Angehörigentreffen
Bei einem Patienten- und Angehörigentreffen der "Multiples Myelom Selbsthilfe Österreich", das Ende März 2012 in Wien stattfand und bei dem Univ. Prof. Dr. Heinz Gisslinger gemeinsam mit Univ. Prof. Dr. Johannes Drach (AKH Wien) im Vortrag „Neuigkeiten für MM-PatentInnen vom ASH“ über die Ergebnisse der im Dezember 2011 in San Diego (USA) abgehaltenen "ASH-Konferenz" berichtete, gab es eine sehr positive Resonanz der TeilnehmerInnen.
Nähere Informationen


• Studie abgeschlossen
Die Studie REVLIMID MM015 (Ziele/Einschlusskriterien: Multiples Myelom, über 65, keine Vorbehandlung; Medikation: MP versus MP + Revlimid (Erstlinientherapie)) wurde abgeschlossen. Die Ergebnisse der Studie werden demnächst im renomierten "New Journal of Medicine" publiziert.


• Laufende Klinische Studien

Folgende laufende klinische Studien werden unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Heinz Gisslinger durchgeführt:

Name der Studie: REVLIMID MM-020
Ziele/Einschlusskriterien: neu diagnostizierte MM, über 65, keine Vorbehandlung
Medikation: Revlimid bis PD vs. Revlimid (18 cycles) vs. MPT

Name der Studie: LD
Ziele/Einschlusskriterien: 1st line Therapie oder Rezidivtherapie, Niereninsuffizienz
Medikation: Lenalidomid – Dexamethason

Name der Studie: MU01
Ziele/Einschlusskriterien: Zweit- bis Viertlinientherapie, Rezidiv
Medikation: Bortezomib, Bendamustin

Name der Studie: BBD
Ziele/Einschlusskriterien: Phase II, Rezidiv
Medikation: Bendamustin + Bortezomib + Dexamethason


Aktuelles zur AL-Amyloidose

• Laufende Klinische Studie

Folgende laufende klinische Studie wird unter der Leitung von Univ. Prof. Dr. Heinz Gisslinger durchgeführt:

Name der Studie: LEBEND-Studie
Ziele/Einschlusskriterien: AL-Amyloidosen mit KI für autologe SZT
Medikation: Lenalidomide, Bendamustin, Dexamethason